Das Neueste aus Hennef


Bei der offiziellen Einweihung: Bürgermeister Klaus Pipke (links) mit Ralf Maier (rechts) vom Planungsbüro Maier. Bürgermeister weihte neue Skateanlage ein(23.10.2017, ms) Nach sechs Wochen Bauzeit war es nun soweit. Gemeinsam mit den Skaterinnen und Skatern weihte Bürgermeister Klaus Pipke die neue Skateanlage an der Fritz-Jacobi-Straße, neben dem Parkplatz am Carl-Reuther-Berufskolleg, ein. Dieses Ereignis feierten die Akteure mit einem Fest, gesponsert von der Firma „Jucker Hawaii“.  weiter
Ratssitzzung in Le Pecq 20 Jahre Hennef und Le Pecq: Zweiter Teil der Feiern(16.10.2017, dmg) Am 7. Juni 1997 haben die französische Stadt Le Pecq und Hennef, damals vertreten durch die früheren Bürgermeister Alain Gournac und Emil Eyermann, eine Partnerschaft beschlossen, die seitdem blüht und gedeiht. Im Mai 2017 wurde das 20-jährige Jubiläum dieser Städtepartnerschaft in Hennef gefeiert, im Oktober 2017 fand der zweite Teil der Feierlichkeiten statt, diesmal in Le Pecq. Neun Hennefer Ratsmitglieder, Bürgermeister Klaus Pipke sowie Vertreter und Gäste des Hennefer Partnerschaftsvereins waren nach Le Pecq gereist. Auch dort fand eine gemeinsame Ratssitzung statt, anschließend eine feierliche Zeremonie im Garten des Rathauses und am Abend ein Gala-Diner – mit riesiger Jubiläumstorte – im Kulturhaus „Le Quai 3“.  weiter
Die Hennefer Patchwork- und Quilt-Künstlerin Heide Ulbrecht zeigt ihre Werke vom 6. November bis zum 1. Dezember. Heide Ulbrecht: Stoffträume im November(17.10.20917, dmg) Die bekannte Hennefer Patchwork- und Quilt-Künstlerin Heide Ulbrecht hat ihre Arbeiten bereits 2010 und 2014 im Hennefer Rathaus gezeigt. 2017 präsentiert sie unter dem Titel „Stoffträume im November“ neue, garantiert beeindruckende und wie immer farbenfrohe Werke (Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses, Frankfurter Str. 97). Die Ausstellung dauert vom 6. November bis zum 1. Dezember, die Vernissage ist am Samstag, dem 4. November, um 11 Uhr.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (links), Patrick Gutt (Mitte), Projektleiter aus der Technik der Deutschen Telekom, und Frank Pischke, Regionalmanager der Deutschen Telekom, sprechen über das schnellere Internet in Uckerath. Jetzt schnelles Internet für Uckerath(17.10.2017, telekom/ms) Rund 1.100 Haushalte im Vorwahlbereich 02248 in Hennef im Ortsteil Uckerath können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s.  weiter
Michael Dohrmann, Bürgermeister Klaus Pipke, Max Heller, Wassili Weckauff und Beigeordneter Martin Herkt (v.l.) Der Minigolfplatz ist spielbereit(16.10.2017, dmg) Der Minigolfplatz im Hennefer Kur-Park ist in den Sommermonaten 2017 saniert worden und mit Beginn der Herbstferien 2017 nach einigen Jahren Spielpause endlich wieder bespielbar! Bürgermeister Klaus Pipke, der Beigeordnete Martin Herkt sowie die Betreiber Max Heller und Wassili Weckauff stellten den neuen Platz vor und übergaben ihn dem Spielbetrieb: „Dieses besondere Freizeitangebot ist uns wichtig und erweitert den Freizeitwert des Kurparks ganz erheblich! Ich freue mich, dass wir mit Max Heller und Wassili Weckauff zwei engagierte Hennefer gefunden haben, die den Platz betreiben,“ so Pipke.  weiter
Plakat Kunstpunkte Kunstpunkte Eitorf/Hennef 2017(dmg) 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 … im Herbst 2017 werden die „Kunstpunkte“ zum sechsten Mal in einer Kooperation der Gemeinde Eitorf mit der Stadt Hennef durchgeführt. Zwei Städte im Zeichen der Kunst! Vom 13. Oktober bis zum 5. November ist die Kunst in Eitorf und Hennef allerorten und macht einen Punkt: in historischen Werkshallen und Gebäuden, in Galerien und Ateliers und virtuell im Netz. Die Eitorfer Hauptausstellung findet wie immer in der historischen Werkshalle der Fa. Schoeller statt, in Hennefer wird die Hauptausstellung wie alle Jahre die traditionelle Herbstausstellung der Initiative Kunst sein!  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (5.v.l.) und der Präsident des StadtSportVerbandes Günter Kretschmann (6.v.r.) im Kreis der Träger der Hennefer Sportnadel 14 Personen erhielten die „Hennefer Sportnadel“(11.10.2017, dmg) Der Rat der Stadt Hennef hat Ende 2016 beschlossen, Personen zu ehren, die sich unabhängig von sportlichen Leistungen um den Sport in Hennef in außergewöhnlicher und nachhaltiger Weise hoch verdient gemacht haben. Die Stadt Hennef und der StadtSportVerband Hennef e.V. haben nun am 10. Oktober im der Meys Fabrik 14 Personen geehrt, die von Rat selber und von Sportvereinen vorgeschlagen worden waren.  weiter
Das Theater auf Tour präsentiert am 25. November das Stück "Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest". Kindertheater: Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest(10.10.2017, ms) Das THEATER auf Tour präsentiert am Samstag, dem 25. November, um 16 Uhr das Stück "Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest" in der Aula der Hauptschule Hennef, Wehrstraße 80. Der Eintritt kostet 8 Euro (erwachsene Begleitperson 10 Euro; Kinder von Eltern, die Leistungen nach SGB II und XII beziehen, bezahlen die Hälfte). Tickets beim Kulturamt der Stadt Hennef, Rathaus, Frankfurter Straße 97, Zimmer E. 46, und bei der „Buchhandlung am Markt“, Adenauerplatz.  weiter
Die legendäre Weihnachtsshow der Springmaus „Merry Christmaus“ kommt 2017 wieder nach Hennef. Foto: Stefan Wernz Springmaus: MERRY CHRISTMAUS 2017(4.10.2017, dmg) Die legendäre Weihnachtsshow der Springmaus „Merry Christmaus“ kommt 2017 wieder nach Hennef! Mit neuen Spielen! Mit neue Wendungen und Windungen! Zum Weihnachtskugeln! Vorab ist die Aufregung groß. Man könnte ja selbst Teil des Programms werden! Doch es ist wie zu Heilig Abend: Niemand wird gezwungen mitzumachen und am Ende haben sich alle lieb. Am 10. Dezember 2017, 19 Uhr, Halle Meiersheide, Meiersheide 20.  weiter
Schlachtplatte – die Endabrechnung Schlachtplatte – die Endabrechnung(18.9.2017, dmg) Seit 2013 wird die Schlachtplatte auch in Hennef serviert. Und auch am 11. Januar 2018 wagen Robert Griess und seine Mit-Streiter direkt zu Beginn des neuen Jahres einen blutigen Rückblick auf das verflossene Jahr 2017 (20 Uhr, Meys Fabrik). Schonungslos und skrupellos, ehrlich und erhellend und auf eine Art urkomisch, dass man nie so genau weiß, ob einem das Lachen nicht besser mal im Hals stecken bleiben sollte. Wie in den letzten Jahren bringt der Kölner Kabarettist Robert Griess wieder das Duo Fred Ape und Guntmar Feuerstein mit. Neu auf der Hennefer Bühne ist Chin Meyer.  weiter
Am Samstag, dem 18. November, spielen „Double LP“ wieder gegen den November-Blues. Mit Double LP gegen den November-Blues(19.9.2017, dmg) Am Samstag, dem 18. November, spielen „Double LP“ um 20 Uhr wieder gegen den November-Blues. Das Acoustic-PopRock-Trio hat bereits in den letzten Jahren mit unterschiedlichen Themen seine spezielle „Cover-Mucke" gegen den November-Blues in der Meys Fabrik vorgestellt. Während das Motto 2015 „Benefiz für und mit Bianca“ und 2016 „More than 50 Years Rock-Pop-Singer“ lautete, wird 2017 ein neuer Akzent gesetzt: „Double LP und Freunde des River of Joy-Chors".  weiter
Der Hennefer Poetry Slam findet am 2. November  in der Gaststätte JaJa statt. 5. Hennefer Poetry-Slam(10.10.2017, ms) Im Wettstreit um den „Hennefer Griffel“, der in diesem Jahr bereits zum fünften mal verliehen wird, lädt der Kulturverein Hennef wieder – unterstützt und gefördert vom Kulturamt der Stadt Hennef – zum Hennefer Poetry Slam ein, der am 2. November um 19 Uhr in der Gaststätte JaJa, Frankfurter Straße 75, stattfindet. Moderiert wird der Slam wieder vom renommierten Poetry Slammer Quichotte, der fachkundig durch den Abend führt. Neben bereits erfahrenen Poetry Slammern – außer Konkurrenz – möchte der Kulturverein Hennef allen Menschen, die schon immer mal einen selbstgeschriebenen Text vor einem für alles offenem Publikum vortragen möchten, eine Bühne bieten. Wer Spaß daran hat, ist eingeladen, ihr oder sein Talent im JaJa zu beweisen.  weiter

Hennef mitgestalten

Einwohnerantrag, Bürgerbegehren und Bürgerentscheid – nur drei der vielen Möglichkeiten, sich aktiv am politischen Leben einer Stadt zu beteiligen. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten, das Leben in Hennef mit zu gestalten: 

Wenn Sie sich über das Leben in Hennef auf dem Laufenden halten wollen, bietet ihnen diese Website vielfältige Informationen, außerdem empfehlen wir Ihnen: 

Die Grundlagen der Arbeit der Stadtverwaltung sowie Satzungen finden Sie übrigens im Ortsrecht, alle Ansprechpartner und Dienstleistungen der Verwaltung im Virtuellen Rathaus.

Weitere Neuigkeiten ...


Bürgermeister Klaus Pipke (5.v.r.) mit den Gewinnern der Enten-Sommerfotoaktion. Bürgermeister prämierte Enten-Fotografen(19.10.2017, ms) Es war wieder soweit. Im Ratssaal des Historischen Rathauses wurden zum siebten Mal die Finalisten der Enten-Sommerfotoaktion der Tourist-Info der Stadt Hennef ausgezeichnet. Doch in diesem Jahr zeichnete Bürgermeister Klaus Pipke nicht nur die ersten drei Gewinner aus zehn Finalisten aus. Zum ersten Mal vergab er einen Publikumspreis.  weiter
Am 17. März 2018 gastieren Margie Kinsky und Bill Mockridge mit ihrem ersten gemeinsamen Programm „Hurra, wir lieben noch!“ in der Halle Meiersheide. Karten sichern: Kinsky & Mockridge: Hurra, wir lieben noch!(26.9.2017, dmg) Diese beiden passen zusammen wie Pott und Deckel, oder – wie Margie sagen würde – Arsch auf Eimer! Margie Kinsky, die „Puddingqueen“, und Bill Mockridge, der „Holzfäller“, sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs properen Söhnen. Am 17. März 2018 gastieren sie mit ihrem ersten gemeinsamen Programm „Hurra, wir lieben noch!“ in der Halle Meiersheide (20 Uhr). Karten gibt es bei www.bonnticket.de und der Hennefer Buchhandlung am Markt.  weiter
Symboldbild Calliope „Calliope Mini“ Workshop mit den Machzwergen(12.10.2017, dmg) In den Herbstferien bietet das städt. Kinder- und Jugendhaus einen ganz besonderen Workshop an: Am Dienstag, dem 24.10. dürfen die Kids von 13 bis 17 Uhr ran an die Laptops. In Kooperation mit den Machzwergen aus dem Machwerk Hennef gibt es einen Schnupperworkshop mit ersten Programmierübungen.  weiter
Sperrungen Frankfurter Straße(10.10.2017, ms) Aufgrund des schlechten Wetters verlängert sich die Fahrbahnsanierung auf der Frankfurter Straße zwischen der Lindenstraße und der Bahnhofstraße. Die Einbahnstraßenregelung dauert voraussichtlich bis zum 10. November an. Fahrzeuge aus Richtung Hennef-Warth kommend können die Frankfurter Straße befahren. Für Fahrzeuge aus Richtung Hennef-Stoßdorf kommend ist eine Umleitung über die Beethovenstraße, Mozartstraße und Bahnhofstraße ausgeschildert.  weiter
Martinszüge in Hennef(17.10.2017, ms) Die Zeit der Martinszüge startet wieder. Mit Laternen geht es durch die Hennefer Straßen an folgenden Terminen (die Liste umfasst alle bisher beim Ordnungsamt angemeldeten Züge). Bitte hier klicken.  weiter
Gang des Gedenkens(17.10.2017, dmg) Am Freitag, dem 10. November 2017, findet – bereits im 17. Jahr – der traditionelle „Gang des Gedenkens“ statt, mit dem einmal im Jahr an die Zerstörung der Geistinger Synagoge im Jahr 1938 und an die deportierten und ermordeten jüdischen Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erinnert wird. Der Ökumenekreis Hennef, zusammengesetzt aus Vertreterinnen der katholischen und der evangelischen Gemeinden in Hennef, lädt um 19 Uhr zu einer Feierstunde in die Pfarrkirche St. Michael, Kurhausstraße, ein.  weiter
Auch in diesem Jahr bietet die Initiative Kunst Hennef (IKH) in der Zeit vom 28. Oktober bis zum 5. November wieder die Hennefer Kunsttage an. 28.10.-5.11.: Kunsttage in der Meys Fabrik(17.10.2017, ms) Auch in diesem Jahr bietet die Initiative Kunst Hennef (IKH) in der Zeit vom 28. Oktober bis zum 5. November wieder die Hennefer Kunsttage an. Die Künstlerinnen und Künstler der IKH sowie ausgewählte Gästen unter anderem aus Madrid und Le Pecq präsentieren in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, ihre Werke. Gezeigt werden Arbeiten aus den Sparten Malerei, Zeichnung, Materialbilder, Fotografie und Skulptur. Eröffnet werden die Kunsttage am Samstag, dem 28. Oktober, um 17 Uhr vom stellvertretenden Bürgermeister Thomas Wallau.  weiter
Zum zehnten Mal präsentiert sich "SövenRock" im Sövener Hof mit rockiger Live-Musik aus Hennef und Umgebung. 3. und 4.11: 10 Jahre SövenRock(17.10.2017, ms) Zum zehnten Mal präsentiert sich "SövenRock" im Sövener Hof, Zinnestraße 9, mit rockiger Live-Musik aus Hennef und Umgebung. Los geht es am 3. November um 19:30 Uhr, am 4. November um 20 Uhr. Am 3. November spielen die "Steeldriver", die Band „Overdrive 11" und „Peanutbutter-spiritlover". Am 4. November rockt die Band "Sticky Fingers".  weiter
24.-26.10.: Baumfällarbeiten auf der L 333 (17.10.2017, ms) Wegen dringender Baumfällarbeiten im Steilhang unterhalb der Burg Blankenberg wird die Landesstraße 333 zwischen Hennef-Stein und Hennef-Bülgenauel vom 24. bis zum 26. Oktober in der Zeit zwischen 9 Uhr und 15 Uhr während der Fällung jeweils für wenige Minuten voll gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr.  weiter
Die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg hat ihr behördliches Sicherheitsprogramm ganz in den Focus der Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls gestellt. Riegel vor! - Der Rhein-Sieg-Kreis passt auf!(17.10.2017) Dunkle Jahreszeit gleich Einbruchszeit! Das es nun früh dunkel wird, darauf hat die Polizei keinen Einfluss. Dass aber dann auch die Einbrecher wieder verstärkt tätig werden, dagegen wollen wir mit aller Kraft vorgehen. Im Jahr 2014 hat die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg ihr behördliches Sicherheitsprogramm ganz in den Focus der Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls gestellt.  weiter
Offenes Herbstferienprogramm im Kinder- und Jugendhaus(12.10.2017, dmg) In der zweiten Herbstferienwoche bietet das Team vom städtischen Kinder und Jugendhaus zwei Tage offenes Programm an. Am Donnerstag, dem 2.11., und am Freitag, dem 3.11., heißt es zwischen 9 und 16 Uhr: Spiel, Spaß und Sport im KiJuH.  weiter
Veranstaltung zum Inklusionsprozess am 19.10. fällt aus(16.10.2017, ms) Die für den 19. Oktober um 18:30 Uhr im Rahmen des städtischen Inklusionsprozesses geplante Informations- und Gesprächsveranstaltung in der Meys Fabrik zum Thema „Berufsausbildung und Arbeit“ fällt aus. Die Veranstaltung wird zu einem späteren Termin nachgeholt.  weiter
Dreimal Gold für Hennef(12.10.2017, pz) Hennef ist die erfolgreichste Kommune: Dreimal Gold und einmal Bronze erreichten vier Hennefer Dörfer. Dieses Jahr war es wieder so weit. Dörfer im Rhein-Sieg-Kreis haben sich für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beworben. Landrat Sebastian Schuster hat in der vergangenen Woche die Preisträger des 22. Kreiswettbewerbes bekanntgegeben. Insgesamt hatten 18 Dörfer und Stadtteile teilgenommen.  weiter
Elf Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums übergeben Bürgermeister Klaus Pipke (Mitte) einen Sack mit „Klima-Cents“ für den Ökostrom. Klima-Cents für die Stadt Hennef(11.10.2017, pz) Einen Kartoffelsack voll mit 1-Cent-Münzen übergaben Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Bürgermeister Klaus Pipke Anfang der Woche vor der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschusses in der Meys Fabrik. Hintergrund der Aktion war der Wunsch nach der Umstellung auf Ökostrom in städtischen Gebäuden.  weiter
Sperrung der Annostraße in den Herbstferien(10.10.2017, ms) In den Herbstferien starten die Stadtbetriebe Hennef AöR mit dem behindertengerechten Umbau von zwei Bushaltestellen in der Annostraße, zwischen den Straßen „Zur Eichenbitze“ und „Friedhofsstraße“, in Hennef-Happerschoss. Im Rahmen dieses Umbaus wird auch an drei Stellen das schadhafte Pflaster in der Fahrbahn durch Asphaltbeton ersetzt. Die Maßnahme beginnt mit dem Asphaltaustausch an zwei der drei Stellen. Dafür ist eine Vollsperrung der Annostraße in den Herbstferien vom 23. Oktober bis zum 3. November notwendig.  weiter
Auch in diesem Jahr war die Hennefer Stadtbibliothek beim „Rheinischen Lesefest" dabei. Stefan Gemmel begeisterte die Kinder. Rheinisches Lesefest in der Stadtbibliothek (5.10.2017, ms) Auch in diesem Jahr war die Hennefer Stadtbibliothek beim „Rheinischen Lesefest" dabei. Eine Kinder- und Jugendbuchautorin und ein Kinder- und Jugendbuchautor stellten dem Nachwuchs ihre Werke vor.  weiter
Matthias und Ronny Repp sind das erste gleichgeschlechtliche Paar, das in Hennef heiratete. Die Letzten und Ersten zugleich: Zwei Männer sagten „Ja“(pz, 5.10.2017) Am Montag, dem 2. Oktober 2017, sagten sie „Ja“. Damit waren Ronny und Matthias Repp das erste gleichgeschlechtliche Paar, das in Hennef heiratete. Doch damit nicht genug: Am Samstag, zwei Tage zuvor, waren sie die Letzten, die eine „eingetragene Lebenspartnerschaft“ begründeten.  weiter
Wahlergebnisse U18: Hennefer Jugend hat gewählt(4.10.2017, ms) Insgesamt 198 Kinder und Jugendliche haben gewählt. Denn zum ersten Mal fanden in diesem Jahr in Hennef U 18-Wahlen statt. Organisiert worden war die Wahl vom Amt für Kinder, Jugend und Familie. In den vergangenen zwei Wochen konnte der Nachwuchs im Jugendpark an der Humperdinckstraße 5 über die Bundestagswahlen, die Parteiprogramme und die Kandidaten informieren und wählen gehen. Von den 198 abgegebenen Stimmen waren 193 gültig.  weiter
Rückblick: Kinonacht auf dem Marktplatz(4.10.2017) „Willkommen bei den Hartmanns" – diesen Film zeigte der Verein „Hennef hilft“ zusammen mit der Stadt Hennef und gefördert durch die Hennef Stiftung der Kreissparkasse am 23. September open-air auf dem Marktplatz Hennef. Mehr als hundert Zuschauer folgten der Einladung, Kinder unter 14 Jahren hatten aufgrund der Förderung sogar freien Eintritt.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke, Dominik Pieper und die Vorsitzende des Kulturausschusses Dr. Hedwig Roos-Schumacher Galerie im Foyer: Dominik Pieper – „Im Spiegel“(30.09.2017, dmg) Dominik Pieper ist von Haus aus Journalist. Seit einigen Jahren beschäftigt sich der Siegburger intensiv mit Malerei. So ist ein Werk mit großformatigen abstrakten Bildern sowie Porträts entstanden – hauptsächlich in Öl und Acryl, aber auch in Kombination mit experimentellen Elementen. Seine Inspirationsquellen reichen dabei vom Expressionismus über Informel bis hin zur Gegenwartskunst. Vom 2. bis 20. Oktober zeigt er unter dem Titel „Im Spiegel“ Malerei in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Straße 97), Bürgermeister Klaus Pipke eröffnete die Ausstellung am 30. September.  weiter

Ihr Weg ins Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse finden Sie hier (plus: Kontaktformular).

Aktuelle Informationen aus dem Rathaus


„Einfach menschlich“ heißt die Ausstellung des Vereins „Suchtprävention und Genesung“, die in der Zeit vom 8. bis zum 16. November in der Meys Fabrik gezeigt wird. Ausstellung: Von Menschen und Süchten(26.9.2017, ms) „Einfach menschlich“ heißt die Ausstellung des Vereins „Suchtprävention und Genesung“, die in der Zeit vom 8. bis zum 16. November in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, gezeigt wird und zum Thema Sucht informiert. Entwickelt wurde die Ausstellung von genesenden Süchtigen und deren Angehörigen, in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten. Sie hilft Sucht zu verstehen, indem es die Besucherinnen und Besucher auf einen exemplarischen Weg mitnimmt, an dessen Ende das Ausweichen in süchtiges Verhalten stehen kann.  weiter
Einmal pro Woche Herbstlaub entfernen(26.9.2017, dmg) Anlässlich des beginnenden Herbst mit dem üblichen starken Laubanfall macht die Stadt auf die Bestimmungen der „Satzung über die Reinigung von Straßen“ aufmerksam: Überall dort, wo die Straßenreinigung auf die Anlieger übertragen ist – bei Gehwegen ist die Straßenreinigung generell auf den Anlieger übertragen –, sind die Bürgerinnen und Bürger dazu verpflichtet, das anfallende Laub zu entfernen. Dies muss mindestens einmal wöchentlich im Rahmen der samstäglichen Straßenreinigung erfolgen.  weiter
Früherziehungs-Kurse der Musikschule(26.9.2017, dmg) Die städtische Musikschule bietet Kurse schon für die Kleinsten (0-6 Jahre). Ganzheitliche Förderung aller Sinne wie Hören, Tasten, Sehen, Singen und natürlich auch Bewegung zur Musik stehen auf dem Programm! Kinder können schon ab sechs Monaten mit den Eltern zusammen einen Kurs belegen!  weiter
Dank an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer (26.9.2017, dmg) Am 24. September waren anlässlich der Bundestagswahl in den 35 Hennefer Wahllokalen 344 Wahlhelfer im Einsatz, davon 130 Verwaltungsmitarbeiter und 150 Bürgerinnen und Bürger. Hinzu kamen 64 Helfer im Briefwahllokal, in dem alleine rund 8.200 Wahlzettel gezählt werden mussten.  weiter
Die Jugendgruppe des Vereins „MuTaThe“ zeigte eine Tanz-Musik-Performance. Rückblick: Weltkindertag 2017 in Hennef(20.9.2017, ms) „Wir haben eine Stimme!" – unter diesem Motto feierte das Amt für Kinder, Jugend und Familie Hennef am 20. September einmal mehr den internationalen Weltkindertag mit einer großen Veranstaltung auf dem Marktplatz mitten im Hennefer Zentrum. Bürgermeister Klaus Pipke dankte bei der offiziellen Eröffnung „allen Kindertageseinrichtungen und Institutionen, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr viel Mühe und Arbeit in die Vorbereitungen investieren sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Kinder, Jugend und Familie, die diesen Tag Jahr für Jahr organisieren“. Den Kindern wünschte er „viel Spaß und und einen schönen Nachmittag“.  weiter
Warnung vor gefälschten Stadt-Mails(20.09.2017, dmg) Die Stadt Hennef warnt vor E-Mails, die eine städtische Mailadresse als Absender haben und einen Link zu einer Rechnung oder einem Bescheid oder angehängte Dokumente enthalten. Diese Mails erwecken den Eindruck, als ob sie von einem städtischen Mitarbeiter verschickt worden sind, stammen aber nicht von der Stadt. Die Verwaltung verschickt keine Mails, in denen Bürgerinnen und Bürger einen Link anklicken müssen, um eine Rechnung oder einen Bescheid zu erhalten.  weiter
Barbara Teuber liest „Lotte aus Weimar“(19.9.2017, ms) Die Schauspielerin Barbara Teuber kommt nach Hennef. Und zwar am 22. November. Dann liest sie in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, aus Thomas Manns Roman "Lotte in Weimar". Die Lesung beginnt um 19 Uhr. In der Pause treten die „Tangomusen“ auf. Der Eintritt kostet 8 Euro. Die Karten gibt es im Vorverkauf ab dem 25. September im Rathaus (Neubau) Hennef, Frankfurter Straße 97, Zimmer E. 46. Veranstalter ist der Verein "Frauen helfen Frauen" in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Hennef.  weiter

Aktueller Buchtipp der Stadtbibliothek Hennef


Buchcover: „Raumpatrouille“ von Mathias Brandt. Rezension zu „Raumpatrouille“ von Mathias BrandtWer einen voyeuristischen Einblick in das Leben von Matthias Brandt oder das seines Vaters, des Bundeskanzlers Willy Brandt, erwartet, wird enttäuscht. Wer sich jedoch auf diese Geschichten einlässt, findet ein kleines Juwel. Die Erinnerungen eines Kindes, das in den 70er Jahren in Bonn lebt. Das nicht so einfach das Haus verlassen und zu Freunden gehen kann. Denn da gibt es die Personenschützer. Und das Kind hat eine Freude daran, diese auszutricksen. Und frei in den umliegenden Wald zu entwischen. Sowieso hat dieses Kind Freude an kleinen Fluchten. Statt Schulmaterial zu kaufen, fährt es zum Spielzeugladen „Puppenkönig“ und kauft sich einen Raumanzug.  weiter

Tipp: Zurzeit im Hennefer Kino ...

Volksbegehren "G9 jetzt!"

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der freien Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

© Stadt Hennef